Leichtathletik | Dienstag, 19. September 2017

Schwalm-Eder-Laufcup 2017

31. Treysaer Stadtlauf

Gesamtergebnisliste 31. Treysaer Stadtlauf 17.09.2017

 

Rasenkraftsport | Dienstag, 19. September 2017

 

 

 

Leichtathletik | Freitag, 11. August 2017

Schwalm-Eder-Laufcup 2017

31. Treysaer Stadtlauf

Gesamtergebnisliste 31. Treysaer Stadtlauf 17.09.2017

Ausschreibung (422 KB)

ONLINE-ANMELDUNG

 

Judo | Freitag, 11. August 2017


Quelle: HNA v. 10.08.2017

 

Rasenkraftsport | Montag, 1. August 2017

 

Rasenkraftsport | Montag, 26. Juni 2017

Hessische Meisterschaft der Männer/Frauen und der U18

Erneut Gold, Silber und Bronze für die Werfer vom ESV Jahn Treysa

Mit einer tollen Steigerung auf 59,41 m sicherte sich Leo den Titel in der U18.
Er überzeugte dabei durch einen konstanten Wettkampf und man kann sich sicher sein, dass die 60 m-Schallmauer demnächst überworfen wird.
Lasse gehört noch der U16 an und ging zum ersten Mal mit dem 5 kg-Hammer an den Start. Mit einem ordentlichen Versuch über 47,53 m sicherte er sich die Bronzemedaille.
Silber gab es, mit 47,15 m in der Frauenklasse, für Isabel, die sich am heutigen Tag nur Alina Genz geschlagen geben musste.
Fabienne zeigte einen ausgeglichenen Wettkampf und erreichte mit 39,29 m den siebten Platz in der U18.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Rasenkraftsport| Dienstag, 20. Juni 2017

Hessische Meisterschaft der U16/U20

Gold, Silber und Bronze in Neu-Isenburg

Den Anfang machte Lasse in der M15. Hier konnte er nicht nur seine Bestleistung um knapp 3 Meter auf 56,75 m steigern, sondern stellte noch einen neuen Vereinsrekord für den ESV Jahn Treysa auf, der bisher aus dem Jahr 2005 von Christoph Braun gehalten wurde.

In der U20 waren Lucas und Leo am Start. Leo gehört noch der U18 an und schnappte sich mit einer tollen Leistung von 51,63 m die Silbermedaille – vor Lucas, der mit nur einem gültigen Versuch nicht in den Wettkampf fand und mit 51,07 m Bronze holte.

 

American Football | Freitag, 9. Juni 2017

Schwalmstädter Team ruft beim Heimspiel am Sonntag, 25. Juni, zur Typisierung bei der Stefan-Morsch-Stiftung auf

Football-Warriors: Touch Down gegen die Leukämie

Wenn die Schwalmstadt Warriors ins Schwalmstadion in der Zwalmstraße 2 einlaufen, haben sie ziemlich breite Schultern. Das bringt die Schutzkleidung der Footballspieler so mit sich. Aber auch abseits des Spielfeldes zeigt das Team, dass man im Ernstfall auf die Mannschaft zählen kann. So rufen die Spieler und der gesamte ESV Jahn Treysa beim nächsten Heimspiel am Sonntag, 25. Juni, 13 bis 16 Uhr, dazu auf, ganz konkrete Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke zu leisten: „Werde Lebensretter! Lass Dich typisieren!“

weiter lesen ... (pdf)

 

Rasenkraftsport | Donnerstag, 1. Juni 2017

DLV-JuniorenCup Hammerwurf in Leverkusen am 27.05.2017

Werfer trotzen der Hitze mit tollen Leistungen

Den Wettkampftag eröffnete Fabienne in der U 18. Diesmal lief es bei ihr wesentlich besser und sie warf wieder knapp an die 40 m-Marke.
In der U 16 verbesserte Lasse seine Bestleistung auf 53,92 m und erreichte damit den 3. Platz.
Leo kam in seinem Wettkampf leider gar nicht zurecht und hatte keinen gültigen Versuch. Kopf hoch, nächste Woche in Fränkisch Crumbach läuft es wieder.
Isabel konnte richtig strahlen. Nach zwei Jahren Durststrecke übertraf sie wieder die 50 m Marke mit 50,02 m und wurde damit Dritte bei den gleichzeitig ausgetragen deutschen Hochschulmeisterschaften.
Im abschließenden U 20-Wettkampf stellte auch Lucas mit 53,90 m eine neue Bestleistung auf.

 

Donnerstag, 23. März 2017

Jahreshauptversammlung 2017

Neuwahlen durchgeführt

Auf der Tagesordnung der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen unter anderem auch Neuwahlen. Jochen Helwig wurde ohne Gegenstimme wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Die neugewählten Verantwortlichen im ESV Jahn 1871 Treysa e.V. präsentierten sich dem Fotografen: (stehend von links nach rechts:) Erik Schwedhelm und Marcus Theis (Kassenprüfer), Wolfgang Schunk (Ehrenrat), Renate Spanknebel (Verwaltungsrätin), Jochen Helwig (Sprecher des Verwaltungsrates), Nadine Kämmer (Verwaltungsrätin), Jörg Hebebrand (Verwaltungsrat), Wilhelm Bechtel (Kassierer), Karl Schmidt (Ehrenverwaltungsrat), Rolf Herter (Verwaltungsrat und Schriftführer) und Gerhard Brauroth (Referent sachliche Verwaltung); (sitzend von links nach rechts:) Martina Maßmeyer, Klaus Hottmann, Erhard Spanknebel und Peter Ochse (alle Ehrenrat); es fehlt Rainer Schmidt (Mitgliedswesen).

Bildergalerie

 

34613 Schwalmstadt | Freitag, 10. Februar 2017

An alle Mitglieder
des ESV Jahn 1871 Treysa e.V.


Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

gemäß § 19 der Vereinssatzung berufe ich hiermit die

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2017

für Freitag, den 17. März 2017, 19:30 Uhr im Versammlungsraum der Stadtsparkasse Treysa, Bahnhofstraße ein.

Tagesordnung:
  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Beschluss oder Ergänzung der Tagesordnung
  3. Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungen
  4. Jahreskassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
  8. Wahlen des gesamten Vorstandes und der Kassenprüfer
  9. Anträge zur Satzung
  10. Anträge allgemein
  11. Verschiedenes

Jedes aktive und passive Mitglied ab 16 Jahre hat Stimmrecht. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden.

Anträge zu TOP 9 und 10 müssen bis spätestens 10. März 2017 eingereicht sein.

Wir bitten die Berichte der einzelnen Sportgruppen fristgerecht bis zum 10.03.2017 beim Unterzeichner persönlich bzw. beim zuständigen Verwaltungsratsmitglied abzuliefern oder per E-Mail an jh@esvjahntreysa.de zu senden.


ESV Jahn 1871 Treysa e.V.
Der Verwaltungsrat

gez. Jochen Helwig

 

Einladung JHV 2017

 

Rasenkraftsport | Montag, 6. Februar 2017

 

No limits | Montag, 5. Dezember 2016

 

Rasenkraftsport | Mittwoch, 28. September 2016

 

Rasenkraftsport | Montag, 26. September 2016

U-16 Verbände-Vergleich gegen Bayern und Württemberg

ESV Jahn-Hammerwerfer mit guten Leistungen für Hessen

 

Leichtathletik | Montag, 19. September 2016

7. Wertungslauf zum Schwalm-Eder-Laufcup 2016

30. Treysaer Stadtlauf

Zeitungsartikel "160 Sportler maßen sich beim Stadtlauf"

Gesamtergebnisliste_30._Treysaer Stadtlauf_18-09-2016

 

American Football | Mittwoch, 8. September 2016

Freundschaftsspiel der Schwalmstadt Warriors

Am Sonntag den 11.09.2016 findet der letzte FAMILY GAME DAY 2016 im Schwalmstadion in Treysa statt.
Die Schwalmstadt Warriors begrüßen die Rhein Main Rockets aus Offenbach zu einem Freundschaftsspiel.

Kickoff ist 14:00 Uhr.

Wie beim Football üblich gibt es bereits vor dem Spiel die Möglichkeit sich die ersten Eindrücke zu verschaffen oder sich mit Essen und Getränken auf das Spiel vorzubereiten.

Auch Gespräche mit Spielern und Coaches sind durchaus möglich. In der Halbzeitpause sorgen unsere Cheerleader für Unterhaltung.

Genießen Sie den FAMILY GAME DAY als Ereignis für Jung und Alt.

 

Leichtathletik | Donnerstag, 1. September 2016

Renate Spannknebel und Jochen Helwig vom ESV Jahn 1871 Treysa e.V. gratulieren Florian Orth für seine Leistung bei den Olympischen Spielen in Rio 2016. Florian ist ein Vorbild für unsere Sportjugend.

 

Leichtathletik | Mittwoch, 24. August 2016

7. Wertungslauf zum Schwalm-Eder-Laufcup 2016

30. Treysaer Stadtlauf mit Olympiateilnehmer Florian Orth

Der diesjährige Stadtlauf anlässlich des Michaelismarktes findet am Sonntag, 18. September 2016 statt.

Wir wollen an diesem Tag unser Vereinsmitglied und den Bürger unserer Stadt Florian Orth, auf Grund seiner Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in RIO über 5000 Meter, würdig empfangen. Wir sind alle stolz, einen solchen famosen und bodenständigen Menschen in unseren Reihen zu haben.

Ausschreibung

 

Leichtathletik | Freitag, 19. August 2016

Olympische Sommerspiele 2016

Florian Orth ging in Rio über 5000 Meter an den Start

Florian Orth startete bei den Olympischen Sommerspielen 2016, die vom 5. bis zum 21. August 2016 in Rio de Janeiro, Brasilien stattfinden, im 5000-Meter-Lauf. Damit ist er der zweite Olympiateilnehmer des ESV Jahn 1871 Treysa. Im Vorlauf am vergangenen Mittwoch verpasste er mit einer Laufzeit von 13:28,88 und Platz 14 leider den Einzug ins Finale.

Angesichts seiner nicht allzu großen Erfahrung auf der 5000-Meter-Strecke sowie der enormen Hitze lief Orth in Rio eine gute Zeit. Auch weil die internationale Konkurrenz den Sport oft professionell betreibt, während er hauptberuflich Zahnarzt ist, gilt für ihn am Ende das Motto "Dabei sein ist alles".

"Wir alle bewunderen deine Leistungen und sind froh dich in unseren Reihen zu haben", sagt Jochen Helwig vom ESV-Verwaltungsrat. Wir wünschen Florian, dass er die restlichte Zeit in Rio genießen kann.
Am 3. September will Florian Orth beim Internationalen Stadionfest Berlin (ISTAF) starten. Am 18. September erwarten wir ihn zum Stadtlauf in Treysa.

Leichtathlet aus Treysa bei Olympia: Orth kritisiert Verband
(HNA v. 12.08.16)

Florian Orth fordert Respekt ein
(Mittelbayerische v. 17.08.16)

Facebook-Seite von Florian Orth

 

Dienstag, 17. Mai 2016

 

Montag, 6. Juni 2016

Traurige Nachricht

Unser Sportkamerad und Verwaltungsratsmitglied Dr. Gerald Näser ist am 04. Juni 2016 nach langer schwerer Krankheit im Alter von 52 Jahren gestorben. Wir trauern um einen netten, geselligen, liebenswerten, sportlichen und klugen Menschen. Alle ESV-ler sind stolz darauf, ihn ein großes Stück seines viel zu kurzen Lebens begleitet zu haben. Wir werden ihn nie vergessen!

Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Frau Jutta, den Kindern Johanna, Philipp und Antonia, seinen Eltern Edith und Günter, sowie allen weiteren Verwandten.

Für den Verwaltungsrat und alle Mitglieder des ESV

Dein Sportkamerad und Freund

Jochen Helwig

 

Freitag, 25. März 2016

Jahreshauptversammlung - zahlreiche Ehrungen

ESV Jahn Treysa ist gut aufgestellt

Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung des ESV Jahn Treysa in den Räumen der Stadtsparkasse Schwalmstadt konnte Jochen Helwig als Sprecher des Verwaltungsrates ausschließlich Positives vermelden.
Neben den Ehrenverwaltungsratsmitgliedern Günther Näser und Karl Schmidt konnte Helwig so viele Mitglieder begrüßen, wie lange Jahre nicht mehr.

In seinem Geschäftsbericht verwies der Sprecher des Verwaltungsrates auf zahlreiche sportliche Erfolge seitens der Mitglieder im ESV. Auf der Homepage des ESV kann zeitnah jede/r zeitnah unter www.esvjahntreysa.de alle Berichte einsehen.
Neben den beiden Titeln „Deutscher Meister“ für Florian Orth über 1.500 m und 3.000 m bei den Männern, stand die Teilnahme von Marc Unger am Ironman auf Hawaii im vergangenen Jahr.
Weitere Titel bei Deutschen und Hessischen Meisterschaften errangen auch wieder die Rasenkraftsportler des Vereins.
Im Sommer 2015 hat der ESV eine neue Abteilung „American Football“ mit den ehemaligen „Schwalmstadt Warrios“ aufgenommen – incl. des dazugehörigen Cheerleadings.

Erstmals seit drei Jahren stieg die Mitgliederzahl wieder über die magische Grenze von 1.000 Mitgliedern. Im März zählte der Verein 1.036 Mitglieder insgesamt.
Der in 2014 übernommene Tennisclub Treysa steuert hier ebenso zahlreiche Mitglieder bei. Als „neues 1.000tes Mitglied“ überreichte der Verein Rebecca Bach aus der Cheerleading-Abteilung einen kleinen Blumengruß mit Urkunde.

weiterlesen...

 

34613 Schwalmstadt | Montag, 8. Februar 2016

An alle Mitglieder
des ESV Jahn 1871 Treysa e.V.


Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

gemäß § 19 der Vereinssatzung berufe ich hiermit die

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2016

für Freitag, den 18. März 2016, 19.30 Uhr im Versammlungsraum der Stadtsparkasse Treysa, Bahnhofstraße ein.

Tagesordnung:
  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Beschluss oder Ergänzung der Tagesordnung
  3. Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungen
  4. Jahreskassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
  8. Ehrungen
  9. Anträge zur Satzung
  10. Anträge allgemein
  11. Verschiedenes

Jedes aktive und passive Mitglied hat Stimmrecht. Es kann nur persönlich ausgeübt werden.

Anträge zu TOP 9 und 10 müssen bis spätestens 11. März 2016 eingereicht sein.

Wir bitten die Abteilungen um Abgabe ihrer Berichte. Einreichungsfrist der Berichte ist ebenfalls der 11. März 2016.

Wir bitten die Berichte fristgerecht beim Unterzeichner bzw. beim zuständigen Verwaltungsratsmitglied abzuliefern oder per E-Mail an jh@esvjahntreysa.de zu senden.


ESV Jahn 1871 Treysa e.V.
Der Verwaltungsrat

gez. Jochen Helwig

 

Einladung JHV 2016

 

Rasenkraftsport | Donnerstag, 17. März 2016

 

Judo | Montag, 14. März 2016


Quelle: HNA v. 17.02.2016

weiterlesen...

 

Montag, 29. Februar 2016

 

Kinder-Leichtathletik | Donnerstag, 22. Januar 2016

31 Sportabzeichen

Erfolgreicher Leichtathletik-Nachwuchs des ESV Jahn Treysa

Die 5-9jährigen Nachwuchs-Leichtathleten des ESV bemühten sich auch im vergangenen Jahr eifrig, die Anforderungen des Sportabzeichens zu erfüllen. In vier leichtathletischen Disziplinen, nämlich dem Sprint, dem Sprung, dem Wurf und dem Ausdauer-Lauf, musste eine vorgegebene Leistung erfüllt werden. Außerdem ist die Schwimmfähigkeit nachzuweisen. Mit möglichst vielen Kindern die Sportabzeichen-Bedingungen zu erfüllen, war ein Trainingsziel des vergangenen Jahres für die Übungsleiter Max Schmidt und Renate Spanknebel. Im Dezember konnten dann endlich die ausgefüllten Bögen eingereicht werden.

weiterlesen...

 

 

Rasenkraftsport | Donnerstag, 8. Oktober 2015

Rasenkraftsport: Doppelstart für Wiegand

Knöpfel steigert sich und gewinnt


Fabienne Knöpfel - © Schattner

Waiblingen. Mit diesem Sieg hatte keiner gerechnet. Mit 1837 Punkten gewann Fabienne Knöpfel (ESV Jahn Treysa) bei der Deutschen Jugend- und Junioren-Meisterschaft im Rasenkraftsport in Waiblingen den Dreikampf im Leichgewicht der Schülerinnen A.

Bereits zum Auftakt ging die Nachwuchs-Athletin aus Uttershausen mit einer Steigerung im Hammerwerfen auf 31,17 m (3 kg) in Führung. Als ihr im Gewichtwerfen (3 kg: 18,89 m) Emma Jung (WG Fränkisch-Crumbach) und Annika Böhs (Heidenheimer SB) gefährlich nahe kamen, behielt die talentierte Werferin die Nerven und holte mit 7,15 m im Steinstoßen (3 kg) den Meisterwimpel in den Schwalm-Eder-Kreis.

Weitere der von Altmeister Helmut Schneider trainierten Athleten des ESV Jahn Treysa trumpften im Rems-Murr-Kreis auf. Im Schwergewicht der weiblichen Jugend A wiederholte Isabel Weitzel in der nationalen Wertung mit 2385 Punkten ihren dritten Rang von Dissen 2014. 47,17 m im Hammerwerfen (4 kg) waren ebenso die zweitbeste Leistung des Tages wie 23,68 m im Gewichtwerfen (5 kg). Lediglich eine Schwäche im Steinstoßen (5 kg: 8,42 m) verhinderte eine noch bessere Platzierung im Dreikampf.

Ein Doppelstart zahlte sich für Max Wiegand aus. Neben seiner Altersklasse männliche Jugend B (5. mit 2251 P.) meldete der 16-Jährige aus Arnsbach auch für die männliche Jugend A und überraschte dort im Mittelgewicht als Dritter mit 1858 Punkten. 40,63 m im Hammerwerfen (6 kg) und mehr noch 15,41 m im Gewichtwerfen (10 kg) waren die Basis für dieses Resultat.

Im Schwergewicht stieß Max Staufenberg auf starke Konkurrenz. Obwohl der 19-Jährige bis auf acht Zähler an seine Bestleistung von Niederrad herankam, blieb ihm lediglich der 14. Rang. Die vormalige ESV-Athletin Anna Arlt (jetzt SV Achenmühle) gewann im Mittelgewicht der Juniorinnen die Vize-Meisterschaft. (zct)

Quelle: HNA

 

Donnerstag, 1. Oktober 2015


Quelle: Schwälmer Bote v. 30.09.2015
 

Leichtathletik | Donnerstag, 1. Oktober 2015


Quelle: HNA v. 30.09.2015
 

Leichtathletik | Samstag, 5. September 2015
Montag, 21. September 2015

Schwalm-Eder-Laufcup 2015

29. Treysaer Stadtlauf

GESAMTERGEBNISLISTE (273 KB)

 

Eine große Bildergalerie ist hier zu finden.

 

Ausschreibung S. 1 und 4 (1,3 MB)

Ausschreibung S. 2 und 3 (136 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leichtathletik | Freitag, 31. Juli 2015

1500 m

Florian Orth verpasst WM-Quali um 1/2 Sekunde

Florian Orth wurde in Nürnberg Deutscher Meister über 1500 m und erfüllt die Norm des Weltverbandes. Trotzdem will ihn der DLV nicht mit zur WM nach Peking nehmen, weil er die geforderte Zeit des DLV knapp verfehlt. Nachfolgend einige Presseberichte hierzu.

Küsschen für den Meister

Orth darf nicht zur WM

"Da fehlt mir der Respekt"

 

Kinder-Leichtathletik | Montag, 20. Juli 2015

Sportfest in Spangenberg

Leichtathletik-Nachwuchs misst sich

Die "kleinen" Leichtathleten üben jeden Mittwoch die Grundformen der Bewegung: Laufen, Springen, Werfen und dabei ganz selbstverständlich auch den sportlich fairen Umgang miteinander und das Handeln und Spielen im Team. Insgesamt sind in jeder der beiden Gruppen fast 30 Kinder aktiv. Um das Geübte unter Beweis zu stellen, nahmen wir mit 15 Kindern am Leichtathletik Sportfest in Spangenberg (29. Juli 2015) teil. Die Ergebnisse lassen sich unter folgendem Link finden: www.leichtathletik-spangenberg.de/sportfest2015.htm

 

| Dienstag, 2. Juni 2015

 

| Donnerstag, 21. Mai 2015

 

| Donnerstag, 26. März 2015

ESV Jahn Treysa –„Wir leben den Sport“

Sportlich bunt - Einrichtung einer Interkulturellen Freizeit- und Breitensportgruppe

Der ESV Jahn Treysa hat in seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung sich Einiges für die Zukunft vorgenommen. So soll durch die Einrichtung einer Interkulturellen Freizeit- und Breitensportgruppe eine bessere Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen geschaffen, die Kinder- und Jugendarbeit ohne Vernachlässigung der Seniorenarbeit offensiv gestärkt, ein öffentlicher „Multifunktionsplatz“ auf dem Gelände der vereinseigenen Tennisanlage gebaut und die Öffentlichkeitsarbeit durch bessere Nutzung der modernen Medien gestärkt werden.
Dies kann nur aufgrund einer gesunden Finanzlage des ESV geschehen, diese bescheinigten der Kassierer Wilhelm Bechtel und die Kassenprüfer Bernd Gundlach und Erik Schwedhelm.

Jochen Helwig gab zuvor seinen Geschäftsbericht für das Jahr 2014 ab:
Es lagen in schriftlicher Form die Jahresberichte der 14 Abteilungen vor, der Verein hat trotz demographischen Wandels momentan 913 Mitglieder und 20 lizenzierte Übungsleiter.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Jochen Helwig von der Versammlung zum Sprecher des Verwaltungsrates wiedergewählt. Für den ausgeschiedenen Klaus Helmeck rückt Rolf Herter verantwortlich für Tennis nach. Alle weiteren Mitglieder wurden bestätigt: Timo Clobes, Dr. Gerald Näser und Nadine Kämmer. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Wilhelm Bechtel, Rainer Schmidt und Karl Schmidt wiedergewählt. Der Ehrenrat setzt sich zusammen aus: Anneliese Wilke, Erhard Spanknebel, Wolfgang Tenter, Wolfgang Schunk und Reinhard Bauer.

Zum Schluss bedankte sich Jochen Helwig bei der großen Familie „ESV Jahn Treysa“ für ihre vielfältige Arbeit und Vereinstreue. „So können wir beruhigt in die Zukunft schauen.“


(von links nach rechts:) Wolfgang Schunk, Nadine Kämmer, Wilhelm Bechtel, Timo Clobes, Dr. Gerald Näser, Karl Schmidt, Rainer Schmidt, Jochen Helwig, Wolfgang Tenter, Erhard Spanknebel und Reinhard Bauer – Es fehlen: Anneliese Wilke und Rolf Herter

 
Zeitungsartikel "Weitzel steigert sich weiter -- Winterwurf-Meisterschaft: Hammerwerferin macht sich nachträgliches Geburtstagsgeschenk"
 

Judo | Montag, 16. Februar 2015

Judoka trainieren im Ostergrund

Judoka aus ganz Hessen fanden sich am vergangenen Sonntag in der Großsporthalle in Treysa ein. Grund dafür war ein vom Hessischen Judoverband angebotener Dan-Vorbereitungslehrgang, dessen Ausrichtung der ESV Jahn Treysa übernommen hatte.

weiterlesen...
 

| Freitag, 13. Februar 2015

An alle Mitglieder
des ESV Jahn 1871 Treysa e.V.


Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

gemäß § 19 der Vereinssatzung berufe ich hiermit die

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2015

für Freitag, den 20. März 2015, 20.00 Uhr im Versamm-lungsraum der Stadtsparkasse Treysa, Bahnhofstraße ein.


Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Beschluss oder Ergänzung der Tagesordnung
  3. Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungen
  4. Jahreskassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
  8. Wahlen des gesamten Vorstandes und der Kassenprüfer
  9. Anträge zur Satzung
  10. Anträge allgemein
  11. Verschiedenes

Jedes aktive und passive Mitglied ab 16 Jahre hat Stimmrecht. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden.

Anträge zu TOP 9 und 10 müssen bis spätestens 14. März 2015 eingereicht sein.


Wir bitten die Berichte der einzelnen Sportgruppen fristgerecht bis zum 14.03.2015 beim Unterzeichner persönlich bzw. beim zuständigen Verwaltungsratsmitglied abzuliefern oder per E-Mail an jh@esvjahntreysa.de zu senden.


ESV Jahn 1871 Treysa e.V.
Der Verwaltungsrat

gez. Jochen Helwig

 

Einladung JHV 2015

 
Zeitungsartikel "Herbold und Lang vorn -- Treysaer Stadtlauf: Stern mit toller Siegerzeit - Heimischer Nachwuchs dominant"
 

Leichtathletik | Montag, 25. August 2014

28. Treysaer Stadtlauf

Achtung Streckenänderung! - Achtung Streckenänderung!


Liebe Läuferinnen und Läufer!


Aufgrund von Baumaßnahmen in der Treysaer Oberstadt wird in diesem Jahr im Schwalmstadion und auf dem anschließenden Gelände an der Schwalm gelaufen. Start und Ziel ist im Schwalmstadion.


Euer Orgateam

 

Ausschreibung

 

 


Gesamtergebnisliste
Fotos

 

 

 

 

 
Zeitungsartikel "Der Pechvogel der Mittelstrecke"
 
Zeitungsartikel "Weitzel gelingt Revanche - Leichtathletik-Hessenmeisterschaften: Marco Laubach verpasst Gold ganz knapp"
 

Leichtathletik | Freitag, 18. Juli 2014

Leichtathletik Trikot

Liebe Leichtathleten,

unsere Sportgruppe trainiert so beständig und eifrig, dass es an der Zeit ist, ein Trikot anzuschaffen, um eine ansprechende Außendarstellung zu gewährleisten.
Wir haben uns für Funktionshemden in den Vereinsfarben blau-weiß entschieden.
Durch Sponsoring des Sporthauses Gundlach reduziert sich der Anschaffungspreis für diese Trikots auf 15,00  .
Im Anhang befindet sich ein Photo der Shirts, die jederzeit im Sporthaus Gundlach anprobiert und erworben werden können.
Da wir leider noch nicht alle Email-Adressen bekommen habe, bitten wir Sie/Euch herzlich, die Information weiterzugeben.

Viele Grüße

Renate Spanknebel und Annechristel Knauf

P.S. Am Mittwoch, den 23. Juli findet unser letztes Training vor den Sommerferien statt.

 
Zeitungsartikel "Heimische Talente räumen ab - Leichtathletik: U16 und U20-Nachwuchs bei Hessischer Meisterschaft"
 
Zeitungsartikel "Laubach überzeugt - Rasenkraftsport: Trümpfe des ESV Jahn Treysa stechen"
 

Tennis | Samstag, 12. April 2014

Saisoneröffnung Tennis beim ESV Jahn Treysa

von links: Bernd Gundlach, Jochen Helwig (Sprecher des ESV Jahn Treysa), Rolf Herter (ESV-Abteilungsleiter Tennis), Björn Krawetzke, Enno Haelbich, Wilhelm Kröll"Wochenende des offenen Platzes"

Durch die Verschmelzung des Tennisclubs Treysa mit dem ESV Jahn Treysa hat dieser jetzt auch den Tennissport in seinem umfangreichen sportlichen Angebot.
Um allen Mitgliedern und allen Nichtmitgliedern die Möglichkeit zu geben, diese Sportart kennenzulernen, veranstaltet die Tennisabteilung des ESV Jahn Treysa am

Samstag, den 03. Mai und am Sonntag, den 04. Mai
ab 10.00 Uhr ein Schnupperwochenende für alle interessierten Sportler.

An diesen beiden Tagen sind alle Tennisinteressierten des ESV sowie alle Nichtmitglieder, die schon immer mal diese Sportart testen wollten, herzlich eingeladen auf die Tennisanlage in Treysa zu kommen. Unter fachkundiger Begleitung kann jeder diesen attraktiven Sport kennenlernen. Das Ganze ist natürlich kostenfrei. Die Firma Gundlach Sport & Mode unterstützt diesen Tag und stellt kostenfrei Testschläger der Firmen Wilson, Head und Babolat zur Verfügung. Eventuelle Nutzer dieses Angebotes sollten sportliche Kleidung mitbringen und Sportschuhe ohne Nockenprofil tragen. Für Kinder und Jugendliche haben wir noch weitere Angebote im Köcher. Neben einer Hüpfburg für die Kleinen bieten wir den Größeren auch die Möglichkeit ihr fußballerisches Geschick an einer Torwand zu prüfen. Kleine Sachpreise sind inbegriffen. Dem Hunger und dem Durst, der sich nach sportlicher Betätigung erfahrungsgemäß einstellt, wird ebenfalls Rechnung getragen. Gegen einen geringen Obolus kann jeder diese physiologischen Bedürfnisse zufrieden stellen.

(Foto: Gerhard Reidt)

 
 

Judo | Donnerstag, 27. Februar 2014

Abteilung „Judo“ wieder aktiviert

Ab Montag, 03.03.2014 bietet der ESV Jahn Treysa wieder Judo an.

„Judo ist zwar eine Kampfsportart, deren Prinzip aber »Siegen durch Nachgeben ist«“, erläutert Verwaltungsratssprecher Jochen Helwig. „Judo ist ein Weg zur Leibesertüchtigung und darüber hinaus eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung“, fügt Helwig hinzu.

 

 

 

Trainingszeiten sind

- montags von 17:00 bis 18:30 Uhr für Anfänger ab 6 Jahren und
- mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr für Fortgeschrittene

in der Halle D der Sporthalle im Ostergrund.

Trainer und Ansprechpartner ist Jörg Wick, Tel. 0171-4904366.

 
 

| Montag, 3. Februar 2014

ESV Jahn 1871 Treysa e. V. - Jahreshauptversammlung (Bildergalerie)

Der Tennisclub Treysa ist eine Abteilung des ESV

In der Jahreshauptversammlung des ESV Jahn 1871 Treysa e. V. stand neben dem Geschäftsbericht 2013 vom Vereinsvorsitzenden Jochen Helwig und den Ehrungen von langjährigen und verdienstvollen Mitgliedern die Verschmelzung des TC Treysa 1926 e. V. mit dem ESV Jahn Treysa im Mittelpunkt der Versammlung. Der Verschmelzung wurde ohne Gegenstimmen zugestimmt, somit ist der Tennisclub jetzt eine Abteilung des ESV Jahn. Die Jahresberichte 2013 der einzelnen Abteilungen sind auf unserer Homepage unter "Jahresberichte" zu finden. In seinem Geschäftsbericht wies Helwig auf die erfolgreiche sportliche Arbeit in den einzelnen Sparten hin und gratulierte den im Wettkampf befindlichen Abteilungen zu ihren sportlichen Erfolgen. Der Kassenbericht von Wilhelm Bechtel und der Bericht der Kassenprüfer ergaben, dass der Verein wirtschaftlich gut aufgestellt ist. Die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im ESV wurden von Jochen Helwig vorgenommen. So wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Sebastian und Manuela Schmidt, Mareike Fuhrmeister, Regina, Floris und Daniel van Elsäcker und Stefan Beyer mit der Nadel in Silber, sowie für 50-jährige Mitgliedschaft Monika Gonther und Annechristel Knauf mit der Nadel in Gold geehrt.

W?rdigung von Anna Arlt (vlnr.): Jochen Helwig, Helmut Schneider und Anna Arlt.
Ehrungen mit Silbernadel für 25-jährige Mitgliedschaft (vlnr.): Ute Schmidt (Mutter von Manuela und Sebastian), Mareike Fuhrmeister, Daniel und Floris van Elsäcker, Jochen Helwig und Stefan Beyer

 
Ehrungen mit Silbernadel f?r 25-j?hrige Mitgliedschaft (vlnr.): Arno Todt, Kerstin Todt, Klaus Bornmann, Claudia Gemeinhardt, Gerhard Brauroth, Britta J?ckel, Volker Wucherpfennig, Nadine K?mmer und Jochen Helwig.
Ehrungen mit Goldnadel für 50-jährige Mitgliedschaft (vlnr.): Monika Gonther, Jochen Helwig und Renate Spanknebel für Annechristel Knauf
 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014 des ESV Jahn Treysa

 

 

3 neue Hessenmeister und 7 DM-Medaillen für den ESV

Anbei zwei Artikel anlässlich unserer Erfolge bei den Hessischen Meisterschaften in Fürth/Odenwald und den Erfolgen bei den Deutschen Jugend-/Juniorenmeisterschaften in Erfurt.

Quelle: HNA

 

 

HNA v. 18.09.2013

Quelle: HNA v. 18.09.2013

 

27. Treysaer Stadtlauf

HNA v. 18.09.2013

GALERIE 1 ...

GESAMTERGEBNISLISTE

Ausschreibung - S. 1

Ausschreibung - S. 2

GALERIE 2 ...

 

| Donnerstag, 1. August 2013

DM-Erfolge für die ESV Leichtathleten und im Rasenkraftsport

 

Rasenkraftsport | Mittwoch, 24. Juli 2013

Isabel Weitzel ist Süddeutsche Meisterin im Hammerwurf

 

Rasenkraftsport | Dienstag, 23. April 2013

 

Rasenkraftsport | Donnerstag, 11. April 2013

Neue Werferanlage für den ESV

Insbesondere die Hammerwerfer wird es freuen. Lange mussten sie auf einen Ersatz für die in die Jahre gekommene alte Anlage warten.

Die Bauarbeiten neben der Sporthalle am Schwalmstadion erstreckten sich über mehrere Monate.

Seit heute hat der ESV Jahn Treysa nun eine neue Werferanlage, vermeldetete heute Morgen der Trainer der Abteilung Rasenkraftsport Helmut Schneider.

 

 

 

 

Mittwoch, 10. April 2013

Vorstandswahlen

Auf der Jahreshauptversammlung am 22.03.2013 wurde der Verwaltungsrat des ESV Jahn Treysa im Amt bestätigt.


Der alte und neue Verwaltungsrat (von links nach rechts): Wilhelm Bechtel, Jochen Helwig (Sprecher), Nadine Kämmer, Timo Clobes, Karl Schmidt, Klaus Helmeck, Dr. Gerald Näser und Rainer Schmidt.

 

Donnerstag, 07. Februar 2013

An alle Mitglieder
des ESV Jahn 1871 Treysa e.V.


Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

gemäß § 19 der Vereinssatzung berufe ich hiermit die

Jahreshauptversammlung 2013

für Freitag, den 22. März 2013, 20.00 Uhr im Versammlungsraum der Stadtsparkasse Treysa, Bahnhofstraße ein.

Tagesordnung:
  1. Begrüßung und Eröffnung
  2. Beschluss oder Ergänzung der Tagesordnung
  3. Jahresberichte des Vorstandes und der Abteilungen
  4. Jahreskassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache zu den Berichten
  7. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer
  8. Wahlen des gesamten Vorstandes und der Kassenprüfer
  9. Anträge zur Satzung
  10. Anträge allgemein
    a) Anschluss des Tennisclub Treysa e.V. an den ESV Jahn Treysa
    b) Einmalige finanzielle Unterstützung des 1.FC Schwalmstadt
  11. Verschiedenes

Jedes aktive und passive Mitglied ab 16 Jahre hat Stimmrecht. Das Stimmrecht kann nur persönlich ausgeübt werden.

Anträge zu TOP 9 und 10 müssen bis spätestens 15. März eingereicht sein.

Wir bitten die Abteilungen um Abgabe ihrer Berichte. Einreichungsfrist der Berichte ist ebenfalls der 15. März.

Wir bitten die Berichte fristgerecht beim Unterzeichner persönlich bzw. beim zuständigen Verwaltungsratsmitglied abzuliefern oder per E-Mail an Jochen Helwig jh@esvjahntreysa.de zu senden.


ESV Jahn 1871 Treysa e.V.
Der Verwaltungsrat

gez. Jochen Helwig

 

Rasenkraftsport | Freitag, 05. Oktober 2012

Anna Arlt wird 2-fache Deutsche Meisterin - 2 mal Bronze für Jannik Jobst

Bei der Deutschen Meisterschaft im Rasenkraftsport in Erfurt siegte Anna Arlt im Dreikampf sowohl bei der weiblichen Jugend A als auch bei den Juniorinnen. Jannik Jobst gewann zwei mal Bronze. Max Staufenberg wurde Neunter.

Zuvor gewann Arlt schon die Südwestdeutsche Meisterschaft im Dreikampf der weiblichen Jugend A, Jobst wurde Zweiter der Schüler A. Max Staufenberg (männliche Jugend B) belegte den sechsten und Lea Hennrich (Weibliche Jugend B) Platz vier.

Presseberichte hierzu finden Sie in der Rubrik "Rasenkraftsport".

 

Treysaer Stadtlauf 201226. Treysaer Stadtlauf

Galerie "26. Stadtlauf des ESV Jahn Treysa 2012"

GESAMTERGEBNISLISTE

Ausschreibung Seite 1 | Seite 2

 

aus der Presse:

   

 

Judo | Freitag, 24. August 2012

Training für die Jugendlichen geht weiter

Der Sprecher des Verwaltungsrates des ESV Jahn Treysa Jochen Helwig teilt mit, dass nach langen Bemühungen wieder eine zuverlässige Betreuung der jungen Judokas zustande kommt. Das Training wird ab Montag, 03.09.2012 jeweils um 17:00 bis 18:30 Uhr in der Halle D an der Schule im Ostergrund in Schwalmstadt-Treysa stattfinden. Trainer und Ansprechpartner ist Jörg Wick, Handy 0172-3963111. Jörg Wick sucht noch nach tatkräftiger Unterstützung für seine Trainingsarbeit.

 

Rasenkraftsport | Mittwoch, 26. Juli 2012

Siebter Platz für Anna Arlt bei der DM

Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend in Mönchengladbach belegte Anna Arlt im Hammerwerfen der U 20 Platz 7. Mehr dazu lesen Sie in der Rubrik "Rasenkraftsport".

 

Rasenkraftsport | Donnerstag, 19. Juli 2012

HNA

 

Rasenkraftsport | Donnerstag, 14. Juni 2012

HNAAktuelles vom Rasenkraftsport

Anna Arlt gewinnt bei der Hessischen Jugendmeisterschaft der U 20 in Bad Homburg.

 

 

Rasenkraftsport | Mittwoch, 30. Mai 2012

HNAAktuelles vom Rasenkraftsport

Anna Arlt stellte bei den Werfertagen in Halle (Saale) mit einer Weite von 52,77 m einen neuen nordhesssischen Rekord (U 20) im Hammerwerfen auf.

 

ESV Jahn Treysa - Jahreshauptversammlung 2012 (Bildergalerie)

Sportlich bunt - "Wir leben den Sport"

In der Jahreshauptversammlung des ESV Jahn 1871 Treysa e.V. stand neben dem Geschäftsbericht 2011 vom Vereinsvorsitzenden Jochen Helwig und den Ehrungen von langjährigen und verdienstvollen Mitgliedern die Vorstellung eines neuen Flyers im Mittelpunkt. Unter dem Motto: "Wir leben den Sport" und "ESV - sportlich bunt" werden in diesem die 16 Sparten des ESV mit den Ansprechpartner/innen und telefonischer Erreichbarkeit vorgestellt. Um die Mitgliederzahl des Vereins bei ca. 1000 Mitgliedern stabil zu halten, werden die Flyer mit einem Aufnahmeantrag in öffentlichen Einrichtungen ausgelegt, wie z.B. Schulen, Rathäusern und Sparkassen.

W?rdigung von Anna Arlt (vlnr.): Jochen Helwig, Helmut Schneider und Anna Arlt.
Würdigung von Anna Arlt (vlnr.): Jochen Helwig, Helmut Schneider und Anna Arlt.
  Ehrungen mit Silbernadel f?r 25-j?hrige Mitgliedschaft (vlnr.): Arno Todt, Kerstin Todt, Klaus Bornmann, Claudia Gemeinhardt, Gerhard Brauroth, Britta J?ckel, Volker Wucherpfennig, Nadine K?mmer und Jochen Helwig.
Ehrungen mit Silbernadel für 25-jährige Mitgliedschaft (vlnr.): Arno Todt, Kerstin Todt, Klaus Bornmann, Claudia Gemeinhardt, Gerhard Brauroth, Britta Jäckel, Volker Wucherpfennig, Nadine Kämmer und Jochen Helwig.
 
Ehrungen mit Goldnadel f?r 50-j?hrige Mitgliedschaft (vlnr.): Hans-Karl K?mmer, Jochen Helwig und Jochen Merz.
Ehrungen mit Goldnadel für 50-jährige Mitgliedschaft (vlnr.): Hans-Karl Kämmer, Jochen Helwig und Jochen Merz.
  Ehrungen mit Goldnadel f?r langj?hrige verdienstvolle Mitarbeit (vlnr.): Karl Schmidt (Laudator), Margret M?hling, Jochen Helwig und Wolfgang M?hling.
Ehrungen mit Goldnadel für langjährige verdienstvolle Mitarbeit (vlnr.): Karl Schmidt (Laudator), Margret Mühling, Jochen Helwig und Wolfgang Mühling.

In seinem Geschäftsbericht wies Helwig auf die erfolgreiche sportliche Arbeit in den einzelnen Sparten hin und gratulierte den im Wettkampf befindlichen Abteilungen zu ihren sportlichen Erfolgen. Anna Arlt von der Rasenkraftgruppe wurde von ihrem Trainer Helmut Schneider aufgrund ihrer herausragenden Leistungen - unter anderem Deutsche Meisterin im Dreikampf der weiblichen Jugend A - besonders gewürdigt.

Der Kassenbericht von Wilhelm Bechtel und der Bericht der Kassenprüfer ergaben, dass der Verein wirtschaftlich gut aufgestellt ist.

Zum Ende der Veranstaltung wurden vom Vorsitzenden Jochen Helwig weitere Ehrungen vorgenommen. So wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Arno und Kerstin Todt, Klaus Bornmann, Claudia Gemeinhardt, Gerhardt Brauroth, Britta Jäckel, Volker Wucherpfennig und Nadine Kämmer mit der Nadel in Silber, für 50-jährige Mitgliedschaft Hans-Karl Kämmer und Jochen Merz mit der Nadel in Gold und das Ehepaar Mühling für besondere ehrenamtliche Mitarbeit im ESV ebenfalls mit der Nadel in Gold geehrt.

 
HNA Bericht "Sportlich für das Herz - Die konorare Sportgruppe trainiert jede Woche in der Halle im Ostergrund"
Quelle: HNA vom 09.03.12
 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2012 des ESV Jahn Treysa

 

Neuer Flyer des ESV

Der ESV Jahn Treysa stellt in seinem neuen 6-seitigen Faltblatt unter dem Motto "sportlich bunt" übersichtlich sein Sportangebot vor und nennt alle zugehörigen Kontaktadressen.

Der Flyer soll auf der Jahreshauptversammlung 2012 präsentiert werden und kann hier als PDF herunter geladen werden:

Flyer "Sportlich bunt"

 

 

 

 

Aktuelles vom Rasenkraftsport

Anna Arlt belegte bei der DM in Sindelfingen den fünften Platz.

Mehr dazu in der Rubrik "Rasenkraftsport"

 

25. Treysaer Stadtlauf

Ergebnislisten 2011

Seite 1 Seite 2 Seite 3

24. Treysaer Stadtlauf 2010 - Wertungslauf zum Schwalm-Eder-Laufcup

Um die Seiten als PDF zu öffnen, klicken Sie auf die Bilder

Ausschreibung und Einladung zum 24. Treysaer Stadtlauf am Sonntag, 19.09.2010

 

Jahreshauptversammlung 2011 beim ESV Jahn Treysa

Der alte und neue Sprecher des Verwaltungsrates, Jochen Helwig (li.) mit Karl Schmidt.Jochen Helwig neuer ESV-Chef

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des ESV Jahn Treysa stand ganz unter dem Motto "Neuwahlen".
Nach den gewohnten Berichten über das Mitgliederwesen, die sportlichen Berichte sowie den Kassenberichten kam es im 140sten Jahr des Vereines zu einer Neuwahl des Verwaltungsrates und des Vorstandes.

Karl Schmidt, Sprecher des Verwaltungsrates, wies zunächst auf die Veröffentlichung des Jahresberichtes hin, der in schriftlicher Form allen Anwesenden vorlag. In einem kurzen Bericht stellte Schmidt dar, dass der Verein mit insgesamt in 14 Sparten mit über 1000 Mitgliedern gut aufgestellt ist.

Neben dem Abschlussbericht über den neu erbauten Kunstrasen im Schwalmstadion verwies Schmidt nochmals auf einige überregionale Veranstaltungen wie z. B. den Stadtlauf anlässlich des Michaelismarktes und die in 2010 ausgetragenen Deutschen Meisterschaften auf der Moutainbike-Strecke im "Ostergrund".
Zum Ende seines Berichtes resümierte er noch einmal über 20 Jahre seiner "Karriere" als Sprecher des Verwaltungsrates - er stellte in diesem Jahr sein Amt im Verein zur Verfügung.
Als Gast begrüßte er den Vorsitzenden des Sportkreises Schwalm, Herrn Werner Almasi, der in einem Sonderbericht auf den "Deutschen Sportabzeichen Tag" am 15.06.2011 in Schwalmstadt hinwies und damit alle Schwälmer Bürgerinnen und Bürger einlud, mitzumachen und dieses Event unvergesslich zu machen.
Hierzu wird es in naher Zukunft weitere Presseberichte zu der Veranstaltung geben - auch der ESV Jahn Treysa wird hier bedeutend mit dem Sportkreis und der Stadt Schwalmstadt mitwirken.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Jochen Helwig, langjähriges Mitglied im Verwaltungsrat, einstimmig zu dessen Sprecher von der Versammlung als neuer Chef gewählt.
Als weitere Mitglieder wurden bestätigt: Timo Clobes, Klaus Helmeck und Dr. Gerald Näser. Neu gewählt wurde Nadine Kämmer, die als Übungsleiterin seit vielen Jahren u. a. die Kinderturnabteilung führt; sie rückte für den ausgeschiedenen Karl Schmidt nach.
Eine weitere Veränderung ergab das Ausscheiden von Erik Schwedhelm. Er stand nicht mehr zur Wahl an, da er aus beruflichen Gründen Schwalmstadt verlassen hat und nunmehr im Süden Hessens mit seiner Familie wohnt.
Als weitere Vorstandsmitglieder wurden Wilhelm Bechtel und Rainer Schmidt bestätigt. Karl Schmidt bleibt dem Vorstand treu - er unterstützt den Verwaltungsrat mit dem Ressort besonderer Aufgaben.

Nach der "Amtsübergabe" an Jochen Helwig ehrte dieser zunächst den geschiedenen Sprecher des Verwaltungsrates mit dem Titel des Ehrenverwaltungsrates. Schmidt und sein Vorgänger, Heiner Wilke, führten den größten Verein im Schwalm-Eder-Kreis insgesamt 45 Jahre (!) - "Das ist über ein Drittel der gesamten Zeit, die der Verein besteht. Das kenne ich aus keinem weiteren Verein", so auch Bürgermeister Kröll in seiner persönlichen Dankesrede. "Was Karl Schmidt für den Verein und auch für die Stadt Schwalmstadt umgesetzt hat, ist sicher einmalig", so Kröll in seiner Laudatio.
Karl Schmidt wurde mit zahlreichen Präsenten seitens des Vereines und der Stadt Schwalmstadt überrascht - was ihn vor "seinen Vereinskameraden" sichtlich rührte.

Bildergalerie

 

Treysaer Stadtlauf 2010Bildergalerie vom Treysaer Stadtlauf 2010

Eine Bildergalerie mit 146 Bildern vom Lauf und der Siegerehrung ist online und kann hier eingesehen werden:

Galerie "24. Stadtlauf des ESV Jahn Treysa 2010"

 

 

24. Treysaer Stadtlauf

Ergebnisliste 2010

24. Treysaer Stadtlauf 2010 - Wertungslauf zum Schwalm-Eder-Laufcup

"Ausschreibung und Einladung zum 24. Treysaer Stadtlauf am Sonntag, 19. September 2010" als PDF öffnen

 

Wilfried Franz übernahm stellvertretend für die ganze Familie die Ehrennadeln entgegen; es gratulierten die Mitglieder des Verwaltungsrates Jochen Helwig (li.) und Karl Schmidt (re.).Jahreshauptversammlung beim ESV Jahn Treysa

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des ESV Jahn Treysa stand ganz im Motto von Ehrungen. Neben den üblichen Berichten über den Sport und die Finanzen ehrte der Verwaltungsrat langjährige Mitglieder.
Karl Schmidt, Sprecher des Verwaltungsrates, wies zunächst auf die Veröffentlichung des Jahresberichtes hin, der in schriftlicher Form allen Anwesenden vorlag. In einem kurzen Bericht stellte Schmidt dar, dass der Verein insgesamt in 14 Sparten mit 1060 Mitgliedern agiert.

Als "baulichen" Höhepunkt wies Schmidt weiterhin auf den Bau des Kunstrasens im Schwalmstadion hin, der nun seiner Bestimmung übergeben wird und in der jüngsten Vergangenheit bereits vielfältig genutzt wurde. Unter der Regie der Stadt Schwalmstadt übernahm der ESV Jahn Treysa die Bauherrschaft und errichtet einen außergewöhnlichen Sportplatz mit der Jugendfußballschule Schwalm-Eder und dem 1. FC Schwalmstadt gemeinsam im Schwalmstadion.

Nach dem Kassenbericht, welcher eine zufriedenstellende finanzielle Situation im Verein darstellte, erfolgte die Entlastung des Vorstandes durch die Mitglieder.

Karl Schmidt hatte insgesamt 28 Mitglieder mit der silbernen Ehrennadel für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit auf der Ehrungsliste.
Eine besondere "Familienehrung" empfing Familie Franz, die mit Mutter Monika, Vater Wilfried und den beiden Kindern Tina und Timo nunmehr seit 25 Jahren Mitglied im ESV sind.

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung wurden traditionell alle Abteilungsleiter, Trainer und Übungsleiter des Vereins zu einem gemütlichen Beisammensein in die Räumlichkeiten der Stadtsparkasse Schwalmstadt eingeladen. Als "kleinen Dank" für die geleistete ehrenamtliche Arbeit im vergangenen Jahr lud der Verwaltungsrat zum Buffet.


Foto: Wilfried Franz übernahm stellvertretend für die ganze Familie die Ehrennadeln entgegen; es gratulierten die Mitglieder des Verwaltungsrates Jochen Helwig (li.) und Karl Schmidt (re.).

 
kunstrasen-schwalmstadt.de
 

ESV Jahn Treysa ehrt langjährige Mitglieder

Der ESV Jahn 1871 Treysa e. V. lädt zur Jahreshauptversammlung alle Mitglieder herzlich ein. Am 05.03.2010 findet um 20.00 Uhr die diesjährige Mitgliederversammlung in den Räumlichkeiten der Stadtsparkasse Schwalmstadt, Bahnhofstraße 16 - 18 statt.

Auf der Tagesordnung stehen u. a. die Berichte der Abteilungen aus dem Sportjahr 2009. Weiterhin folgen der Kassen- sowie der Kassenprüfungsbericht. Anträge zur Satzung sind vorgesehen und bei der Antragseinreichung durch Mitglieder des Vereines sind diese bis 28.02.2010 beim Sprecher des Verwaltungsrates, Karl Schmidt, schriftlich einzureichen.

Traditionell im Rhythmus von zwei Jahren finden in diesem Jahr wieder die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften auf der Tagesordnung.

Schwalmstadt-Treysa, den 15.02.2010

gez.
Erik Schwedhelm
-Öffentlichkeitsreferent-

   
   

 

 

 

 

webmaster@esvjahntreysa.de